Schneiden, Fönen, Legen

Soeben die Frisörin „überlebt“ und nun bin ich wieder schick.

Langes Haar ist im Moment noch ein „no go“, aber eine flotte Kurzhaarfrisur ist ja auch nicht zu verachten. Zwar sind die Haare heute schon deutlich länger als noch vor einem halben Jahr, aber richtig lang wachsen lassen geht einfach nicht. Ich habe mir die Haare so schneiden lassen, dass ich mehrer Möglichkeiten habe sie zu frisieren. Also immer mal wieder etwas Neues, je nachdem ich morgens Lust habe. Außerdem standen heute auch wieder neue Strähnchen auf dem Programm und so bin ich jetzt wieder vorzeigbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s