Richtige Entscheidung…

…irgendwie scheint meine Entscheidung auf diesem Weg weiter zu gehen richtig zu sein.

Gestern musste ich aus verschiedensten Gründen andere Kleidung beim Gang zur Arbeit tragen, ich habe die weibliche Seite verstecken müssen und habe aus der hintersten Ecke des Kleiderschrankes ein paar „alte“ Sachen herausgekramt. Heute bin ich wieder „normal“ losgegangen. Und mein erster und wichtigster Gedanke beim Verlassen des Hauses war „endlich wieder die richtigen Klamotten an“. Schon eine merkwürdige Entwicklung…

Advertisements

2 Kommentare zu „Richtige Entscheidung…

  1. Ich erinnere mich an den Tag vor ungefähr drei Jahren, als ich ALLE meine Jungssachen weggeschmissen hab. Ich bin mit fast zehn großen Abfallsäcken zum RotKreuz Container gefahren. Ich mußte zweimal fahren und auch zwei verschiedene Container nehmen. Der erste war schnell voll.

    Heute habe ich nur noch meine Motorradsachen, aber die sind geschlechtsneutral.

    Und das Tragen von Hosen habe ich völlig aufgegeben. Seitdem trage ich ausschließlich Röcke und Kleider. (Pyjiamahosen gülden nicht 🙂

  2. Weggeworfen habe ich die Sachen noch nicht, aber es ist durchaus schon ziemlich lange her, dass ich sie getragen habe. Aber eigentlich hast Du recht, das würde Platz im Kleiderschrank bringen. 🙂 Denn seit längerer Zeit trage ich nur Sachen, die aus der “Damenabteilung ” stammt. Mal von der Ausnahme Vorgestern abgesehen, aber das war auch eine Cargohose, die durchaus unisex ist. Der größte Unterschied waren auch eher die Schuhe, keine Pumps sondern Turnschuhe und kaum MakeUp. Ganz weglassen ging nicht, Frau geht halt nicht ungeschminkt aus dem Haus.
    Aber das Vorgerstern lag halt daran, dass ich mich auf der Arbeit noch nicht geoutet habe … mich wundert schon lange, dass noch niemand etwas gesagt hat. Am Montag waren wir zu einer anderen Firma abgestellt um bei der Inventur zu helfen und da brauche ich nun am allerwenigsten dumme Sprüche. Also habe ich mich dem “Mainstream” gebeugt und habe das weibliche Wesen ein wenig “versteckt”.
    Ich trage nicht nur Röcke, warum auch, machen die Bio-Frauen ja auch nicht. Aber wenn ich Hosen trage, dann sind es halt nicht mehr die Alten von früher. Im Moment trage ich am liebsten meine neue Hüfthose und dazu Pumps.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s