Kleine Urlaubsnachlese

Obwohl es nun schon eine Woche her ist, dass wir wieder zu Hause sind, möchte ich noch einmal darauf zurück kommen.

Zu erst einmal, es war schön…sehr schön sogar. Das lang zum Teil an dem schönen Wetter und zum Anderen natürlich daran, dass man einen Woche lag ohne Einschränkungen als „Mädel“ leben konnte.
Sicherlich habe ich bei etlichen Leuten für Kopfschütteln und einem heftigem Wanken des eigenen Weltbildes gesorgt. Denn eines steht ja nun mal fest, beim genaueren Hinsehen gehe ich noch nicht als Frau durch. Aber muss und will ich das überhaupt? Für mich steht erstmal mein Wohlgefühl im Vordergrund und dazu gehört nicht nicht ein perfektes Passing. Aber eines steht jedenfalls felsenfest….aufgefallen bin bestimmt. Denn bei einer Länge von 1,90 Meter und im Mini fällt man eh auf und wenn man dann noch einem auffälligen Hund an der Leine hat, dann sorgt das bei fast jedem für einem zweiten Blick. Davon mitbekommen habe ich allerdings selten etwas. Das liegt aber zum großen Teil daran, dass ich mich nicht um die Leute kümmere…nur den Heranwachsenden, der seine Mutter klarmachen musste, dass er gerade etwas „Neues“ gesehen at, den habe ich sehr deutlich bemerkt. Aber nachdem ich ihm ein Lächeln geschenkt hatte, zog er es vor seines Weges zu ziehen.. 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s