Männer sind seltsam

Irgendwie bin ich tatsächlich schon weit weg von den Männern.

Wie ich zu dieser bahnbrechenden Erkenntnis komme? Ganz einfach, ich fand letztens Männer peinlich! 😯
Warum und wann das passierte? Klein Chrisi sitzt beim Doktore im Wartezimmer und außer Chrisi sind noch drei männliche Wesen anwesend und alle hatten die gleiche peinliche Sitzhaltung. Alle Drei saßen vorgebeugt auf ihren Stühlen und spreizten die Beine so weit wie es die ausgebeulte Hose hergegeben hat. Das kann doch nicht normal sein, wie kann man denn so breitbeinig auf einem Stuhl herum lümmeln? Das sieht doch unmöglich aus. Solche Erlebnisse bestätigen mich in meinem Wissen, dass ich kein Mann bin. Jedenfalls bin ich froh darüber, dass ich mich aus der Rolle als Mann heraus stehlen kann und darf.

Advertisements

9 Kommentare zu „Männer sind seltsam

  1. Hallo Ihr beiden, schön dass sich mal jemand zu Wort meldet. 🙂

    Aber nun mal zum Thema, früher habe ich solche Dinge überhaupt nicht wahr genommen, aber heute, kann ich über solche Sachen oftmals nur den Kopf schütteln. Wobei ich sagen muss, es gibt auch Frauen die so sitzen. Das glaubt Ihr nicht? Doch doch, die gibt es. Die kenne ich sogar aus eigener Anschauung. Die Gute sitzt oftmals genau so wie oben beschrieben. Allerdings hat sie dazu noch einen Rock an und nicht selten kann man dann die Unterwäsche bewundern. Das empfinde ich dann als mega peinlich.

    1. Ja Chrisi,
      was du beschreibst ist wirklich mega peinlich.
      Ich selbst achte in letzter Zeit ständig auf solche Dinge. Wie bewegt sich Mann, wie Frau ? Wie reagiert Mann, wie Frau ?
      Naja, ich sehe beide Seiten an mir, und arbeite daran nur noch eine zu finden.

      lg
      Karen

      1. Na Du, das mit der einen Seite wird ganz schlecht klappen. Wenn ich in den Spiegel schaue, dann sehe ich auch oft nur den Mann. Was aber anscheinend durchaus von anderes Seite vollkommen anders gesehen wird.

  2. Hallo Chrisi !
    Mich stört diese Unart zu sitzen auch immer sehr an den Kerlen und ich bin froh, daß ich nun schon seit langer Zeit als Frau lebe und natürlich never ever Hosen trage. Aber wem sage ich das: du bist ja selbst Transgender und trägst nur noch Frauenkleider. Mit einem sexy engen Rock kann frau nicht breitbeinig sitzen. Und das wollen wir auch gar nicht mehr !
    Mit freundlichen Grüßen, Claudia.

    1. Hi Claudia,
      sicher Trans, aber durchaus auch mit Hose. Wenn man heute in Deutschland als Frau wahrgenommen werden will, muss man doch Hose tragen. 😉 Neh, war Spaß..ich fühle mich durchaus im Rock wohler als in einer Hose. Ich verteufele sie zwar nicht, aber wenn Hose, dann natürlich eine Damenhose. Ob nun aber mit Hose oder Rock, ich achte schon darauf wie ich mich bewege oder sitze. Ich hatte ja an den Tag beim Doktore auch eine Jeans an und habe ganz züchtig, mit über geschlagenen Beinen, auf meinem Stuhl gesessen, das geht schon ganz automatisch. So wie oben von mir beschrieben haben ich noch nicht gesessen. Auch nicht in der Zeit in der ich als Mann gelebt habe. So etwas hat mich schon so lange ich mich erinnern kann gestört.

  3. Ich muß dich mal etwas persönliches fragen: Gehst du als Frau zu deinem Arzt oder als Mann? Du mußt nicht anworten, wenn es dir unangenehm ist.

    1. Warum sollte ich nicht antworten, bzw. warum soll mir die Beantwortung Deiner Frage unangenehm sein?
      Aber da ich befürchte, dass das eine längere Antwort wird und das sie den Rahmen der Kommentare sprengen wird, werde ich einen neuen Eintrag schreiben und Dir damit antworten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s