Gezwungen Geld auszugeben

Wir sind gezwungen einige hundert EURO auszugeben, weil jemand es zu gut meint. :-/

Wir haben uns schon seit einiger Zeit gewundert, dass anscheinend bei unserer Hauswasserleitung etwas nicht stimmen kann. Wenn man die Wasserhähne (Einhebelmischer) zu schnell geschlossen hat, gab es einen Schlag in der Leitung, so dass man meinen könnte die Leitung fliegt aus der Wand. Dazu kamen immer mal Probleme mit der Heizung und unsere Mieter berichteten ab und an von „mehr Schaum im Topf als Wasser“. Letztens nun war der Heizungsmonteur zur Wartung da und auf die Probleme angesprochen hat er den Wasserdruck gemessen der uns von unserem Versorger eingespeist wird. Er hat einen Druck gemessen, der fast doppelt so hoch ist, wie er von der Heizung benötigt wird. Da unser Versorger uns mit dem Problem alleine lässt, werden wir in der kommenden Woche einen Druckminderer einbauen lassen. Wir haben uns dabei allerdings für eine Kombination zwischen Filter und Druckminderer entschlossen. Damit sollten die Probleme der Vergangenheit angehören. Die Leitungen bleiben in Zukunft beim Schließen der Wasserhähne in der Wand und der Dreck, der uns gratis geliefert wird bleibt uns damit auch erspart.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s