Abgerechnet wird zum Schluss, oder aber Göttingen zum Letzten

Heute nun der voraussichtlich letzte Brief vom Gericht in Göttingen mit der Kostenrechnung.

 

Abrechnung

Anhand des eingefügten Bildes kann man sehen, dass die Änderung des Vornamens und der Geschlechtszugehörigkeit zwar kein Schnäppchen gewesen ist, aber doch durchaus bezahlbar ist. Sicherlich kann das durch die eingesetzten Gutachter ein wenig schwanken, aber im Großen und Ganzen dürfte die Summe als Richtwert anzusehen sein. Summen weit über 2500 EURO, wie sie immer wieder im Internet zu lesen sind, verweise ich hiermit in das Reich der Phantasie.

Nun ist Schluss mit dem Thema. Ich bin nun rechtlich endlich das, was ich schon immer gewesen bin….eine Frau! Ich bin nicht eine Frau mit transidenter Vergangenheit oder ein ähnlicher Blödsinn und schon gar nicht war ich mal ein Mann. Ich war schon immer eine Frau, nur leider passt das Äußere nicht immer und überall dazu. Aber damit kann ich gut leben und wem mein Äußeres nicht passt, der kann ja wegsehen.

Morgen habe ich erst einmal einen Behördenmarathon geplant. Um 14:00 Uhr kann ich meine neue Geburtsurkunde abholen, danach schnell zum Bürgerbüro und den neuen Ausweis beantragen, auf dem Rückweg bei der Krankenkasse rein springen und wenn ich es noch schaffe, dann ist noch der Besuch beim Finanzamt eingeplant. Damit ist dann die erste Runde geschafft, heute war ich schon beim Rentenversicherer und gestern bei der Bank. Der Rest folgt dann erst im kommenden Jahr, denn für einige Dinge benötige ich den neuen Personalausweis und den gibt es vermutlich erst Mitte Januar.

 

Wie ich schon einmal geschrieben hatte, weiß ich noch nicht wie es hier weiter gehen wird. Ob ich weiterhin ab und an einen Beitrag schreiben werde? Ich weiß es noch nicht. Lasst Euch also einfach überraschen ob hier weitere Beiträge erscheinen werden.

 

Christine

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Abgerechnet wird zum Schluss, oder aber Göttingen zum Letzten

  1. Du warst nie ein Mann? Woher ist dann deine Tochter? Sorry, aber manchen Gedankengängen kann ich einfach nicht folgen, dazu weiß ich einfach zu wenig über die ganze Sache. Aber ich akzeptiere was ist … ich hoffe, das weißt du.

  2. Im übrigen meine Liebe….Du denkst noch viel zu sehr in gewohnten Bahnen. Aber keine Sorge, das ändert sich noch. Um das Ganze noch mehr zu verwirren….ich könnte ja durchaus noch ein Kind zeugen, das wäre erst verwirrend. Zwei Frauen werden Mutter und Vater… 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s